Herzlich Willkommen beim Schützenclub Annerod

ACHTUNG WIR BITTEN UM BEACHTUNG

 

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage findet auf unserem Luftdruck-Stand derzeit ein  reduzierter Trainingsbetrieb statt. Es gelten Hygiene- und Abstandsregeln.

Auf unserem Kleinkaliber-Stand ist das Training in begrenztem Umfang und unter Beachtung der entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln (Aushang vor Ort) ebenfalls wieder möglich.


Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um unseren Verein, sowie den Schießsport. Aktuelle Mitteilungen, Termine und Veranstaltung sowie Kontaktinformationen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Wir hoffen mit dieser Seite vielleicht ein wenig Ihr Interesse am Schießsport wecken zu können und würden uns freuen Sie bei uns begrüßen zu können. Interessenten sind herzlich eingeladen, auch einmal persönlich während der Trainingszeiten bei uns vorbeizuschauen.


Aktuelle Nachrichten und Mitteilungen

Eine komplette Übersicht an Nachrichtenveröffentlichungen finden Sie in der Rubrik Aktuelles.

SC Annerod zu Beginn der Saison ungeschlagen

Die Luftgewehr Mannschaft des SC Annerod startete in den vergangenen Wochen erfolgreich in die Luftgewehr-Bezirksliga Runde 2020. In den drei bisher bestrittenen Wettkämpfen ging das Team zweimal als Sieger hervor, im letzten Wettkampf erreichte man mit drei zu drei Punkten bei 1496 zu 1496 Ringen ein Unentschieden. Damit gestaltet sich der Saisonauftakt auch in diesen besonderen Zeiten sehr erfolgreich. Die Wettkämpfe indessen werden unter besonderen Hygiene und Abstandsregeln ausgetragen, auch die Zahl der anwesenden Schützen wurde über so genannte „Fernwettkämpfe“ reduziert. Bei diesen wird der Wettkampf aufgeteilt auf die beiden Schießstände der Heim- und der Gastmannschaft.

Außerdem ging auch in der Runde der Auflagewettkämpfe unter den gleichen Hygieneregeln eine Mannschaft des SC Annerod an den Start und bestritt am vergangenen Donnerstag ihren ersten Wettkampf für diese Saison.

 

Die vorangegangenen Wochen wurden für die Renovierung und Modernisierung des Luftgewehrstandes verwendet, sodass man nun frisch und motiviert in die kommenden Wettkämpfe starten kann. Der Trainingsbetrieb wurde ebenfalls wieder aufgenommen, hier wird der neue Stand nun in allen Funktionen getestet werden. (Wir werden selbstverständlich berichten.)

Button zur Webseite des Schützenbezirk Mittelhessen.

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

Die Vorsitzenden ehren langjährige Mitglieder (v.l.n.r.): Stefan Böker (1. Vorsitzender), Winfried Dietz, Werner Olbrich, Manfred Pausch, Harald Friedrich (2. Vorsitzender) und Heinz Mohr.
Die Vorsitzenden ehren langjährige Mitglieder (v.l.n.r.): Stefan Böker (1. Vorsitzender), Winfried Dietz, Werner Olbrich, Manfred Pausch, Harald Friedrich (2. Vorsitzender) und Heinz Mohr.

„Wir waren im Sportjahr 2019 nicht nur sehr aktiv, sondern auch sehr erfolgreich“ mit diesen Worten eröffnete Schießwart Frank Sacher seinen Bericht über die Aktivitäten der Anneröder Schützen. Dieser Satz trifft nicht nur auf den Sportbetrieb zu, vielmehr auch auf das Vereinsleben allgemein.

 

Der erste Vorsitzende Stefan Böker fasste das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 zusammen. Neben den vergangenen und kommenden Aktivitäten und Veranstaltungen, berichtete er auch von den gemeinsamen Arbeitseinsätzen am Vereinsheim. Für den Luftgewehrstand steht im Jahr 2020 eine große Umbaumaßnahme an, er soll auf eine Elektronische Anlage umgestellt werden. Förderanträge zur Bezuschussung der Gesamtkosten von rund 24.000€ wurden bei verschiedenen Stellen gestellt und teilweise auch bereits genehmigt. Abschließend bedankte sich Böker bei allen Helfern und Mitgliedern für die „konstruktive Zusammenarbeit und Unterstützung“.

 

Auch in diesem Jahr standen wieder zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder an. Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde Jens Klingelhöfer geehrt. Für 50 Jahre Winfried Dietz, Gisbert Fegbeitl, Manfred Pausch, Rainer Trinks und Manfred Zawadski. Für 60 Jahre gingen Ehrungen an Wolfgang Dennighoff, Heinz Mohr, Werner Olbrich, Heinz Stöppler und Hans Jürgen Wolf.

 

Im Anschluss berichtete Schießwart Frank Sacher von den sportlichen Erfolgen. Bei den Rundenwettkämpfen des Bezirks gingen acht Mannschaften an den Start, bei der Luftdruckrunde gab es zwei erste, einen zweiten und einen vierten Platz. Bei der Kleinkaliberrunde gab es einen ersten, einen zweiten, einen vierten und einen sechsten Platz. (Wir berichteten ausführlich: Link) Außerdem nahmen Schützen des SC Annerod an weiteren Wettkämpfen im Bezirk und bei befreundeten Vereinen teil.

Die Bezirksmeisterschaften waren sehr erfolgreich, die insgesamt 55 Einzelstarter erlangten 10 erste, sieben zweite und sechs dritte Plätze. Bei den Mannschaftsstarts landeten alle acht Mannschaften unter den Top Drei. Auch bei den Hessischen Meisterschaften gab es zahlreiche Starts und Erfolge, insbesondere einen ersten und einen dritten Platz für die KK-Liegend-Mannschaften. „Wir hatten damit zwei Mannschaften gleichzeitig auf dem Siegerpodest, was es so noch nie für uns bei den Hessischen Meisterschaften gegeben hat“, außerdem sei die Teilnahme zweier Anneröder Schützen bei der Deutschen Meisterschaft besonders hervorzuheben, so der Schießwart weiter. Im Anschluss an seinen Bericht verteilte der Schießwart die Urkunden und Ehrenzeichen an die anwesenden Schützen. Auch im Vorderlader-Bereich war der SC Annerod aktiv, unter anderem beim Sternschießen des Schützenbezirks, wie Gisela Reinmuth berichtete.

 

Jugendleiter Harald Friedrich berichtete von den Aktivitäten und Erfolgen der derzeit fünf Jugendliche umfassenden Jugendabteilung. Kassenverwalter Christian Rößner stellte Einnahmen und Ausgaben des Jahres gegenüber und zog eine positive Kassenbilanz. Der SC Annerod sei, auch mit Blick auf zukünftige Investitionen, gut aufgestellt.

 

Weiterführende Links:

Bericht zu den Bezirksmeisterschaften.


Partnerinhalte

Volksbank Partnerprogramm VereinsLiebe