Herzlich Willkommen beim Schützenclub Annerod

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um unseren Verein, sowie den Schießsport. Aktuelle Mitteilungen, Termine und Veranstaltung sowie Kontaktinformationen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Wir hoffen mit dieser Seite vielleicht ein wenig Ihr Interesse am Schießsport wecken zu können und würden uns freuen Sie bei uns begrüßen zu können. Interessenten sind herzlich eingeladen, auch einmal persönlich während der Trainingszeiten bei uns vorbeizuschauen.


Aktuelle Nachrichten und Mitteilungen

Eine komplette Übersicht an Nachrichtenveröffentlichungen finden Sie in der Rubrik Aktuelles.

Großes Veranstaltungswochenende beim SC Annerod

Die diesjährigen Schützenkönige und Ritter
Die Würdenträger nach der Ehrung mit den Vorsitzenden: (v.l.n.r.) Joachim Kessler (1. Ritter), Florian Nesbigall (Jugendkönig), Erhard Hammel (Schützenkönig), Stefan Böker (1. Vorsitzender), Frank Sacher (2. Ritter) und Harald Friedrich (2. Vorsitzender)

Auch dieses Jahr richtete der SC Annerod wieder ein Jedermannschießen aus. Dieses fand am Samstag dem 26. August statt. Die Besucher konnten einmal in den Sport der Sportschützen hinein schnuppern und ihr Können beim Kleinkaliber- und Lichtgewehrschießen auf die Probe stellen. Natürlich wurde dieses Können auch dieses Jahr wieder durch Preise belohnt. Bei Kaffee und Kuchen sowie Steaks und Würstchen vom Grill kam selbstverständlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz.

Den dritten Platz bei den Erwachsenen belegte Lukas Müller, Philipp Winter den zweiten Platz und Andre Wagner den ersten Platz. Bei den Kindern bis 14 Jahren belegte Kim Giebitz den zweiten Platz und Ella Giebitz den ersten Platz. Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns für die Teilnahme.

 

Am darauffolgenden Sonntag fand das Königsschießen des SC Annerod statt. In geselliger Runde wurden die neuen Würdenträger ermittelt. Nach dem 142.Schuss wurde Joachim Kessler erster Ritter, Frank Sacher wurde mit dem 143. Schuss zweiter Ritter. Ersatzritter wurde Detlef Otto nach dem 111. Schuss auf die Krone des Adlers. Erhard Hammel schoss den Adler schlussendlich mit dem 270. Schuss um 16:47 Uhr ab und wurde damit neuer Schützenkönig. Bei der Jugend schoss Florian Nesbigall mit dem 116. Schuss den Jugendadler ab und wurde Jugendschützenkönig.

Viele Erfolge für den SC Annerod

Bei den diesjährigen hessischen Meisterschaften waren die Schützen des Anneröder Schützenclubs wieder sehr erfolgreich.

 

Von den 16 Schützen, die sich qualifiziert hatten, erreichte Thomas Wieber (KK Liegendkampf)einen sehr guten zweiten und Stefan Beeri (KK Liegendkampf) einen sehr guten dritten Platz. Es folgen Carlo Schmidt mit einem fünften (KK Liegendkampf) und Heinz Deubel mit einem sechsten Platz (KK Sportgewehr Auflage). Den Abschluss der Topplatzierungen bildet Steffen Brück mit einem siebten Platz in der Disziplin KK Sportgewehr.

 

Weitere gute Platzierungen erreichten: Harald Friedrich (11. KK Sportgewehr, 12. KK Gewehr 100m), Heinz Deubel (17. KK Gewehr 100 m Auflage), Karlheinz Rühl (17. KK Liegendkampf), Frank Sacher (18. KK Sportgewehr) und Axel Schürmann (19. KK Liegendkampf).

 

Die einzige weibliche Starterin des Clubs, Kristin Friedrich, erreichte den fünften Platz beim Luftgewehr Dreistellung und den sechzehnten Platz beim KK Sportgewehr. Für den SV 1902 Krofdorf-Gleiberg erzielte sie außerdem einen 16. Platz bei der Disziplin Luftgewehr, sodass die gemeinsame Mannschaft unserer beiden Vereine den zehnten Platz der Mannschaftswertung belegte.

 

Die Mannschaft SC Annerod 1 mit Thomas Wieber, Stefan Beeri und Carlo Schmidt erreichte beim KK Liegendkampf einen traumhaften ersten Platz und qualifizierte sich damit für die Teilnahme bei den deutschen Meisterschaften. Zwei sechste Plätze gingen außerdem an unsere Mannschaften in den Disziplinen KK Sportgewehr und KK Gewehr 100 m.

 

Wir gratulieren all unseren Schützen und Schützinnen, natürlich auch den nicht explizit in diesem Beitrag genannten, zu ihren Erfolgen.

Der Adler ist gefallen - Neue Schützenkönige beim SC Annerod

Die diesjährigen Schützenkönige und Ritter
Das Foto der Würdenträger (v.l.n.r.): Harald Friedrich (2.Ritter), Philipp Winter (Jugendkönig), Klaus Reinmuth (Schützenkönig) und Armin Haas (1.Ritter) mit ihren Trophäen.

Das Königsschießen 2016 am heutigen Sonntag, dem 28. August, begann um elf Uhr.

Mit dem 192. Schuss wurde zuerst Klaus Reinmuth zum ersten Ritter gekürt, nach 200 weiteren Schüssen stand Harald Friedrich als zweiter Ritter fest. Das Schießen endete um sechzehn Uhr zwölf als Klaus Reinmuth mit dem 231. Schuss den traditionellen Königsadler zu Fall brachte. Da man sich in diesem Jahr zu einer Sonderregelung entschieden hatte wurde die Position des Ersatzritters gleichzeitig mit dem Schützenkönig ausgeschossen. Aus diesem Grund wurde Armin Haas, der in der Reihenfolge der Schützen nach Klaus Reinmuth folgte, Ersatzritter, nachdem dieser sowohl den Adler des Königs als auch das Kreuz des Ersatzritters zu Fall gebracht hatte. Der Ersatzritter rückte dann schließlich in die Position des ersten Ritters auf. Bei den Jugendlichen stand Philipp Winter bereits nach dem 78. Schuss und somit relativ schnell als Jugendkönig fest.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und auch das Wetter spielte, bis auf einen kürzeren Schauer, gut mit, sodass man gemeinsam einen schönen Tag verbrachte.

mehr lesen

Ferienspiele beim Schützenclub Annerod

Auf dem Bild sind die ersten Drei mit Pokal zu erkennen. Von links Hannah Rösner (71 Pkt), Elias Volk (70,5 Pkt) und Julia Horn (70 Pkt). Am linken Bildrand Organisator und Jugendwart Harald Friedrich, rechts der Jugendpfleger der Gemeinde Jürgen Kühr.
Auf dem Bild sind die ersten Drei mit Pokal zu erkennen. Von links Hannah Rösner (71 Pkt), Elias Volk (70,5 Pkt) und Julia Horn (70 Pkt). Am linken Bildrand Organisator und Jugendwart Harald Friedrich, rechts der Jugendpfleger der Gemeinde Jürgen Kühr.

Im Rahmen der Ferienspiele der Gemeinde Fernwald fand auch 2016 am Kleinkaliberstand des Schützenclub Annerod e.V. eine sehr gut besuchte Veranstaltung statt.

Am 21.07.2016 um 14:00 Uhr konnte der Schützenclub 30 Kinder der fernwälder Gemeinde begrüßen.

Die Teilnehmer wurden in fünf Gruppen zu je 6 Kinder aufgeteilt und konnten einen Parkour mit fünf Stationen durchlaufen.

An jeder Stationen wurden je nach Leistung und Glück Punkte verteilt. Die Stationen waren das Bogenschießen, Lichtgewehr, Biathlon, Hufeisen und das Nageln.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, es gab selbstgemachte Hamburger und gekühlte Getränke.

Alles fand unter der sicheren Aufsicht und Hilfe von 12 Schützenclub Mitgliedern und 6 Helfern der Jugendpflege Fernwald statt, so dass auch dieses Jahr die Veranstaltung mit viel Spaß, guter Laune und glücklichen Siegern gegen 17:00 Uhr zu Ende ging.